Henkeltasche, Europa, 1897 (links) und Bügeltasche mit Lederpressung, Europa, um 1910 (rechts) © DLM, L. Brichta

22. Juni 2018 bis 3. Februar 2019

Im Fokus: Taschen – funktional, schmückend, modisch

In Form von Studioausstellungen wollen wir in loser Folge Einblick geben in die umfangreichen und vielfältigen Sammlungsbestände des Deutschen Ledermuseums. Dadurch können wir unserem Publikum herausragende Objekte aus den Sammlungsbereichen – der Angewandten Kunst, der Ethnologie und dem Deutschen Schuhmuseum – , die sich zum größten Teil in den Magazinen befinden, zumindest in einer komprimierten Weise und unter spezifischen Fragestellungen temporär vorstellen.

 

Die Reihe beginnt mit einer Präsentation zur Geschichte der Tasche. Das DLM verfügt über einen großartigen Bestand von zumeist historischen Taschen, der weitestgehend hinter den Kulissen aufbewahrt wird. Die Tasche, in der Ur- und Steinzeit als profanes „Transportmittel“ für Rohstoffe und Nahrung eingesetzt, im Mittelalter in Form von Beuteltaschen erst einmal nur von Männern genutzt, hat sich über Jahrtausende zu einem differenzierten und wohl heute zu dem beliebtesten Accessoire entwickelt. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Tasche sowie das Entstehen von Typen, die die Mode bis heute prägen, auf.

Highlights der Ausstellung

Gürteltasche, Europa, spätes 16./frühes 17. Jahrhundert © DLM, L. Brichta

Duftbeutel, China, 19. Jahrhundert © DLM, L. Brichta

Bügeltasche aus Echsenleder, Europa, ca. 1925 © DLM, L. Brichta

Shopper (rechts), Modell Simply, Bree, Isernhagen, 2003, und Papiertüte, o.O., 2018 © DLM, L. Brichta

Ausstellungsansichten

Handtaschen © DLM, L. Brichta

Drei Handtaschen, Mädler, Deutschland, 1950er-/1960er-Jahre (Vordergrund), und Taschen im Tagesablauf einer Frau (Hintergrund) © DLM, L. Brichta

Taschen für den Beruf © DLM, L. Brichta

Unterarmtaschen © DLM, L. Brichta

Einblick in die Ausstellung © DLM, L. Brichta

The Teabag Collection, Client: Hälssen & Lyon, Agency: KOREFE. Kolle Rebbe Form und Entwicklung, Product Design & Concept: Christian Doering, Teabag Collection: Ayzit Bostan, Graphic Design: Mitja Schneehage, 2018 © DLM, L. Brichta

PRESSERESONANZ