Kapellchen Schellack, Axel Kaapke und Ev Machui © K. Maleskos

Sa, 11. Mai 2019, 19.00–1.00 Uhr

NACHT DER MUSEEN

Taschen.Vielfalt im DLM

Eine vielfältige Nacht im Zeichen der Tasche: In vier Sonderausstellungen erleben Sie Kurzführungen zu herausragenden Taschen aus dem reichen Bestand der Museumssammlung. Der Offenbacher Sattler und Feintäschner Marlon Navarro führt das Handwerk eines Feintäschners vor und fertigt vor Ort Täschchen und Lederwaren. Die DLM Taschenjagd führt Sie – gleich einer Schnitzeljagd – zu zahlreichen Stellen im Museum und bei dem DLM Taschen-Quiz können Sie eine exklusive Tasche der Marke Picard gewinnen. Begleitet wird die Nacht musikalisch von dem Chanson-Duo Kapellchen Schellack mit Stücken der 1920er- und 1930er-Jahre. Kulinarische Vielfalt bieten eine Prosecco Bar und ein ausgewähltes Angebot verschiedener Teigtaschen im Café des DLM.

 

Kurzführungen: 19.30, 20.30, 21.30, 23.00 Uhr

Marlon Navarro: 20.00, 21.00, 22.00, 23.00 Uhr

Kapellchen Schellack: 19.30, 20.30, 21.30, 23.00 Uhr

DLM Taschenjagd, DLM Taschen-Quiz: ab 19.00 Uhr

Marlon Navarro © M. Schröder

So, 19. Mai 2019, 10.00–18.00 Uhr

INTERNATIONALER MUSEUMSTAG

Museen – Zukunft lebendiger Traditionen

Unter dem diesjährigen Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ öffnet das DLM seine Pforten zum Internationalen Museumstag. Direktorin Dr. Inez Florschütz erläutert die Neuausrichtung des Hauses bei einem Rundgang durch das Museum und steht den Besucher*innen Frage und Antwort. In einer offenen Lederwerkstatt mit dem Sattler und Feintäschner Marlon Navarro wird die Verarbeitung des vielfältigen Materials durch Selbstbasteln erfahrbar.

 

Führung 11.00 Uhr, Lederwerkstatt 11.00–14.00 Uhr.

Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Teilnahme an Führung und Workshop ist begrenzt und muss bei großem Andrang leider beschränkt werden.

Kofferradio Offenbach, Offenbach/Main, 1951 © DLM, C. Perl-Appl

So, 2. Juni 2019, 11.00 Uhr

Offenbacher Lederwaren zwischen Tradition und Gegenwart

LEDER IM WANDEL: EINE GESPRÄCHSREIHE DES DLM

Der zweite Termin der Gesprächsreihe LEDER IM WANDEL beleuchtet die Lederwarenproduktion aus regionaler Sicht. Experten*innen der Lederbranche berichten über ihre Erfahrungen zum Thema „Offenbacher Lederwaren zwischen Tradition und Gegenwart“.

 

Die Gesprächsgäste diskutieren aus unterschiedlichen Perspektiven über die Entwicklung, die Produktion und die Herausforderung ihrer Branche: Hans-Christian Hammann, der in fünfter Generation das Offenbacher Traditionsunternehmen Lederwaren F. Hammann leitet sowie Stefan Bruder, Geschäftsführer des seit den 1930er-Jahren bestehenden Rodgauer Familienunternehmens Abro und Esther Tsatsas-Schulze und Dimitrios Tsatsas vom Label Tsatsas in Frankfurt/ Offenbach am Main, die im letzten Jahr fünfjähriges Gründungsjubiläum feierten.

Das Gespräch wird moderiert von der Frankfurter Kunstjournalistin Dr. Anett Göthe.

 

Eintritt 8 €.