Die weltweit einmalige Sammlung des Deutschen Ledermuseums umfasst über 30.000 Objekte, die aus verschiedenen Lederarten und artverwandten Materialien wie Pelz, Pergament oder getrockneter Rohhaut gefertigt sind. Anlässlich der im DLM stattfindenden internationalen Fachtagung der ICOM-CC Arbeitsgruppe ‚Leather and Related Materials‘ unter der Ägide der UNESCO hatten die Restaurator*innen des Museums Sammlungsobjekte verschiedener Kulturen und Epochen ausgewählt und mit Blick auf konservatorische Fragestellungen in einer Ausstellung und für die gleichnamige Publikation aufbereitet.

Begleitend zur Ausstellung erschien eine Publikation. Diese können Sie vor Ort im Museum erwerben oder über info@ledermuseum.de bestellen.