Der 1987 gegründete Förderkreis des Deutschen Ledermuseums unterstützt satzungsgemäß die musealen Belange des DLM, insbesondere durch Finanzhilfen beim Ankauf von Objekten, bei der Realisierung von Ausstellungen und beim Ausbau internationaler Kontakte. Seit Beginn engagiert er sich vor allem für die Erweiterung der Sammlung. Rund 1.250 Ausstellungsstücke konnten vom Museum dank der Finanzierung durch den Förderkreis bereits erworben werden.

Mit seinen Mitgliedern, zu denen Unternehmen, Verbände und private Kunstfreund*innen zählen, steht er dem Museum darüber hinaus auch beratend bei der Realisierung neuer Ausstattungs- und Präsentationsformen zur Seite.

Für viele spannende Projekte und Ankäufe benötigt das DLM auch zukünftig die Unterstützung des Förderkreises.


Neue Freund*innen und Unterstützer*innen sind im Förderkreis herzlich willkommen.

Mitglieder haben freien Eintritt in die Ausstellungen des DLM, erhalten kostenlose Programminformationen und können bevorzugt an Sonderführungen, Workshops, Vorträgen und Eröffnungen teilnehmen.

Der Förderkreis des DLM ist ein gemeinnütziger Verein. Beiträge und Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Gerne informiert der Förderkreis im Detail über die Vorteile einer Mitgliedschaft wie auch über geplante Förderprojekte und Aktivitäten des Vereins.


Einzelmitglieder: 60 €

Familienmitglieder: 75 €

Firmenmitglieder: 120 €


VEREINSVORSTAND

Achim Bruder, Vorsitzender

RA Hans-Joachim Jungbluth, stv. Vorsitzender und Schatzmeister

Heike Reutzel, Schriftführerin

 

GESCHÄFTSSTELLE

Förderkreis Deutsches Ledermuseum e.V.
RA Hans-Joachim Jungbluth
Haus der Wirtschaft
Berliner Straße 116
63065 Offenbach am Main 

+49 (0) 69 830 7380
Fax +49 (0) 69 860 042 918

kanzlei@jungbluth-law.de