Regisseur Reiner Holzemer zeichnet im Dokumentarfilm DRIES ein sehr persönliches Portrait über den belgischen Modedesigner Dries Van Noten. Wie Martin Margiela machte Van Noten seinen Abschluss an der Königlichen Hochschule der Schönen Künste in Antwerpen.

Seine Modemarke besticht durch gutes Handwerk sowie sorgfältige Verarbeitung hochwertiger Materialien, viele Stoffe werden extra für seine Kollektionen gefertigt. Über ein Jahr lang begleitete Holzemer den Modemacher und dokumentierte die Entstehung von vier Kollektionen, von der Idee bis zur Umsetzung.

90 Min.; OmdU;

Eintritt 12 €

MIT ANMELDUNG

+49 (0) 69 829798 0
info@ledermuseum.de


Unsere Hygienehinweise finden Sie hier.

Einlass zum Filmabend ist nur mit einem Impf- oder Genesenennachweis bzw. einen negativen tagesaktuellen Schnelltest in Verbindung mit einem gültigen Ausweispapier gestattet. Wir bitten darum, den jeweiligen Nachweis an diesem Abend mitzuführen und bei Verlangen vorzuzeigen. Vielen Dank!